F.A.K.T.e.V. Verein zur Förderung der ambulanten Krebstherapie i.Kr. Hzgt. Lauenburg e.V.
www.faktev.infologo

Wir über uns

 

 

 

  

F.A.K.T.e.V.

Verein zur Förderung der ambulanten Krebstherapie im Herzogtum Lauenburg e.V.

 

 

 

Der gemeinnützige Verein F.A.K.T.e.V. Herzogtum Lauenburg, gegründet im August 2002 in Schwarzenbek, engagiert sich in der Förderung der ambulanten Krebstherapie.

Ziel der Vereinsarbeit ist es, möglichst wohnortnahe Unterstützung der Betroffenen zu ermöglichen.

Der Fortschritt in der Medizin hat es möglich gemacht, in hochspezialisierten Praxen die notwendigen Chemotherapien ambulant durchzuführen.

Durch gute Kooperation mit den umliegenden Krankenhäusern und der onkologischen Praxis Am Runden Berge Geesthacht ist eine vielseitige, begleitende Unterstützung der Erkrankten schon ab dem Behandlungsbeginn möglich.

Ein ehrenamtlich arbeitender Vorstand und ein kleines Team Betroffener setzen die Aufgaben des Vereins um. Die Beratung und die verschiedenen Gruppen werden durch spezialisierte Kräfte geleitet.

 

Wir bieten:

Unterstützung für Betroffene und Angehörige bei Krebserkrankungen

 

Dazu gehört unter anderem:

> eine psychoonkologische Beratung durch eine spezialisierte Psychoonkologin

> sozialmedizinische Beratung durch eine Rechtsanwältin ( Rehabilitation, Schwerbehinderung,

    Rente, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung)

> Ernährungsberatung durch eine Oecotrophologin

> Schminkkurse

 

 

> Selbsthilfegruppen in Geesthacht und Schwarzenbek in Form von:

 

> Malgruppen  in Schwarzenbek unter der Leitung von Frau Renée Kraemer

                           in Geesthacht unter der Leitung von Frau Claudia K. Schröder

> Bewegungsgruppen

> Ergotherapie

> gemeinsame Freizeitaktivitäten

> Zusammenarbeit mit anderen Selbsthilfeorganisationen

 

F.A.K.T.e.V. kümmert sich um Krebspatienten und deren Familienangehörige während und nach der Therapie. Durch eine Vielfalt von Angeboten und Aktivitäten helfen wir den Betroffenen die Folgen der Krankheit besser zu verarbeiten und wieder Freude am Leben zu erlangen. Der Verein finanziert alle angebotenen Tätigkeiten durch Spenden und Vereinsbeiträge. Von den Bildern, die auf den Vernissagen von den Künstlern verkauft werden, fließt ein Teil des Verkaufserlöses als Spende durch die Künstler an den Verein. 

 

Erstkontakt und Informationen über unser Telefon 0173-26 53 96

oder über unser Kontaktformular

 

Wenn Sie unsere Ziele unterstützen wollen, würden wir uns über Ihre Spende freuen.

Unser Konto:  faktev, Kreissparkasse Lauenburg, Kto: 100055600, Blz. 23052750 

 

 

 

Impressum              Zurück